74344


Jahreshauptversammlung


Zur Jahreshauptversammlung des MGV 1864 Velmede e.V. waren alle

Mitglieder in das Pfarrheim Velmede eingeladen. Hierzu konnte der

1. Vorsitzende Michael Hengsbach 56 Mitglieder begrüßen.

In den Berichten des Vorstandes wurde noch einmal Rückschau gehalten

auf die Veranstaltungen und öffentlichen Auftritte des MGV, des MGVchens

und des Frauenchores „feinCHORd“ im letzten Vereinsjahr.

Höhepunkte waren dabei:

- die Teilnahme des MGV am Meisterchorsingen in Neheim-Hüsten.

  Mit dem Titel „Konzertchor im CV NRW“ wurde der MGV für seine

  Leistung belohnt.

- die Teilnahme des MGVchens am Chorwettbewerb des WDR-Fernsehens

  „Bester Chor im Westen“.

- das erste Kaffeekonzert des Frauenchores „feinCHORd“ in der Scheune

  des Hofes Schulte-Wiese.


Sehr viel Zuspruch bekam auch die Mitsing-Weihnacht, bei der die Sängerinnen und Sänger gemeinsam mit den Einwohnern an verschiedenen Orten in Velmede Weihnachtslieder sangen.


In seinem Kassenbericht konnte der 1. Kassierer Ludger Hengsbach ein leicht positives Ergebnis präsentieren. Er bedankte sich bei allen Spendern und Gönnern, die den Verein im vergangenen Jahr unterstützt haben. Um die weiter steigenden Kosten im Vereinsjahr zu decken, beschloss die Versammlung eine Erhöhung des Jahresbeitrages.


Eine überarbeitete Vereins-Satzung wurde den Mitgliedern vorgestellt.

Die Änderungen wurden von der Versammlung beschlossen.


Bei den anstehenden Wahlen wurde der 2. Vorsitzende Jürgen Bathen in seinem Amt bestätigt. Einstimmig wurde Eva Heinemann zur neuen 1. Schriftführerin gewählt. Sie übernimmt von Bernhard Ekrod, der das Amt sechs Jahre inne hatte und sich nicht wieder zur Wahl stellte. Als Vertreterin des Frauenchores „feinCHORd“ wurde Silke Hengsbach in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei Bernhard Ekrod für die jahrelange, gute Zusammenarbeit und hieß die neuen Vorstandsmitglieder willkommen.

Zu neuen Kassenprüfern wurden Cordula Barg und Martin Bracht gewählt.

In seinem Chorleiterbericht zeigte sich Detlef Müller zufrieden mit der musikalischen Leistungder Chöre und lobte die Veranstaltungen des letzten Vereinsjahres.


Einen Ausblick auf die Termine 2018 gab Michael Hengsbach und wies dabei

u.a. auf die Chorpaddy des MGVchens am 6. Oktober und die Vereinsfahrt nach Edenkoben vom 14.-16. September hin.


Jürgen Bathen stellte die Statistik des Vereines vor.

Der MGV hat derzeit 248 Mitglieder. Davon singen 82 Mitglieder aktiv in den Chören. Er bedankte sich bei den eifrigsten Sängerinnen und Sängern des

letzten Jahres. Das waren für den MGV:

Michael Hengsbach (1. Tenor), Werner Blambeck (2. Tenor),

Ludger Hengsbach (1. Bass) und Franz-Josef Häger (2. Bass);

für das MGVchen: Christoph Hengsbach;

für den Frauenchor „feinCHORd“:

Stefanie Nübold (1. Sopran), Margret Vollmer (2. Sopran),

Stefanie Gerke (1. Alt) und Silke Hengsbach (2. Alt)


Zum Schluss bedankte sich Michael Hengsbach bei allen Mitgliedern für ihr Engagement und wünschte den Chören viel Erfolg für das Vereinsjahr 2018.